H423 – Bauträger Sonnenschein

2011 | Köln | NF: 1.000 m² | Tiefgarage

Neubau eines Mehrfamilienhauses mit 8 Wohnungen und 7 Tiefgaragenstellplätzen

Bauträger Sonnenschein KG

Gebäudekonzept

Durch den Abbruch zweier vorhandener kleinteiliger Einfamilienhäuser wurde eine Baulücke geschaffen, welche die Errichtung eines Mehrfamilienhauses zuließ.

In enger Kooperation mit dem Stadtplanungsamt der Stadt Köln konnte durch Abweichungsanträge entgegen dem Bebauungsplan eine GFZ von ca. 2,0 geschaffen werden. Der Bauträger konnte so nahezu 1.000m² vermarktungsfähige Wohnfläche entwickeln.

Entlang der Straßenfront wurden elektrisch bedienbare Alu-Schiebeläden vor die Lochfassade angebracht. Das Treppenhaus wird durch zwei Fassadenbänder eingerahmt. Die Rückseite wird durch unregelmäßige Vor- und Rücksprünge aufgebrochen. So entstanden Loggien und Balkone, welche jede Wohnung mit einem „privaten“ Freisitz versorgt.

Das Gebäude entspricht der EnEV 2009 und verfügt zudem über eine Aufzugsanlage. Die Wohnungen sind stets individuel gestaltet. So wechselt das Konzept von einem Dreispänner im EG zu einem Zweispänner im 1. Obergeschoss. Im 2. Obergeschoss gelangt man wieder zu einem Dreispänner, deren Wohnungen über innenliegende Treppen als Maisonetten gestaltet sind.