Matthias-Pullem-Haus – Deutscher Orden

2017 | Köln | BGF: 8.000 m² | BRI 22.000 m³

Modernisierung und Erweiterung eines Pflegeheims mit 117 Betten.

Deutscher Orden – Ordenswerke | Bauen im bewohnten Zustand | Generalplaner

Hintergrund

2007 trat der spätere Bauherr an unser Büro heran und beauftragte eine Bestandsanaylse zur Kaufentscheidung. Im Ursprung stand das Pflegeheim auf Grund Brandschutztechnischer Missstände kurz vor der Schließung und dem damaligen Eigentümer standen keine finanziellen Mittel zur Verfügung. Das Objekt hatte zu diesem Zeitpunkt fast 150 Betten auf 8 Stationen verteilt. Die Zimmer waren größtenteils nicht barrierefrei, die Haustechnik veraltet und der Energieverbrauch weit über vergleichbarem Level. Das Büro erarbeitete eine Anaylse nebst erster Kosteneinschätzung.

Diese Analyse war Grundlage für die spätere Kaufentscheidung und die Beauftragung als Generalplaner über alle Leistungsphasen der HOAI.