Aufklärungsquote bei fünf Prozent – Auf Kölns Baustellen wird immer mehr geklaut

Köln – Nicht nur einmal haben Diebe die Baustelle an der Ecke Innere Kanalstraße/Vogelsanger Straße in Ehrenfeld heimgesucht. Kupferkabel und Werkzeuge verschwanden mehrfach von dem Gelände, auf dem der Projektentwickler „Development Partner“ das ehemalige Hochhaus einer Versicherung generalsanieren lässt. Generell habe sich das Problem in der Baubranche verschärft, sagt Ralf Bettges, Sprecher des Unternehmens: „Alles, was nicht niet- und nagelfest ist, wird abmontiert.“ Kleinere, aber auch größere Dinge.

Den ganzen Artikel finden Sie hier.

 

– Quelle: http://www.ksta.de/28239730 ©2017
0