Stadt sucht Immobilien-Chef

Stadt sucht Immobilien-Chef – Keiner will den Wohnungsbau in Köln leiten

 

Köln – Der Druck auf dem Kölner Wohnungsmarkt ist immens. Theoretisch müssten jedes Jahr 7000 neue Wohnungen gebaut werden, um den Bedarf der Interessenten zu erfüllen – doch dieses Ziel wird regelmäßig deutlich verfehlt.

Um die Abläufe innerhalb der Stadtverwaltung zu verbessern, wollen Oberbürgermeisterin Henriette Reker und Baudezernent Franz-Josef Höing eine neue Wohnungsbauleitstelle einrichten. Mit diesem Instrument sollen unter anderem die Genehmigungsverfahren und die Vergabe von städtischen Grundstücken beschleunigt werden. Doch trotz der spürbaren Dringlichkeit geht es nicht voran. Nach Informationen des „Kölner Stadt-Anzeiger“ gibt es erhebliche Probleme, einen Chef für die Leitstelle zu finden.

 

Den ganzen Artikel gibt es hier!

 

– Quelle: http://www.ksta.de/25647616 ©2017
0